Die Nase des Hundes und Geduld für uns Menschen

Gerade begegnete ich diesem Artikel:
http://digg.com/video/how-do-dogs-see-with-their-noses

Wie spannend und wichtig das ist, wird mir klar, wenn ich jetzt im Frühjahr frustriert bemerke, dass all meine Übungen und mein sorgfältiger Signalaufbau plötzlich wie weggeblasen ist.

Na klar: Der erste Sonnentag und alles wächst, blüht, gedeiht, gebiert, schlüpft.
Das Leben ist für meinen Hund auf einmal eine riesige Kirmes.

Und dann sehe ich mich selbst als kleines Kind auf der grossen Kirmes. Um mich herum blinkt alles und dreht sich und zappelt und ist gross und laut.

Und da hinter mir: Pia, komm doch mal gerade und setze Dich brav hier auf die Bank und schau Mama an und jetzt wird nicht mehr rum geguckt.
Ja NEE, KLAR! Geht gar nicht!

Und erinnere ich mich an Eva Zauggs wunderbare Artikelserie:
http://markertraining.de/jagdersatztraining-jet-teil-1/

Denkt dran: Eure Hunde sind so anders als ihr.
Baut eine schöne Partnerschaft auf.
Bringt Euch ein in ihr Leben, aber akzeptiert auch, dass die Prioritäten in Eurem und deren Leben einfach nicht die selben sind.